The G.O.A.T of AoE?
15.11.2021

TheViper zeigte sich beim GENESIS, dem ersten Major des gerade erst erschienenen Age of Empires IV, in Bestform und ließ der Konkurrenz keine Chance. Eigentlich ist alles wie immer. Grund genug, um sich die Frage zu stellen: Ist TheViper “the G.O.A.T of AoE”?

Für das GENESIS hatten sich viele neue Gesichter qualifiziert, während viele Veteranen scheiterten. Hera, eigentlich immer für einen Titel gut, unterlag schon im Viertelfinale am bisher kaum bekannten RecoN. TheMista, am Ende zweiter, war bisher nur als überragender Age of Mythology Spieler bekannt. Eine Konstante bleibt aber: TheViper. Im Qualifier verlor der Norweger nicht eine Map und auch beim Main Event war keiner seiner Siege wirklich gefährdet. Es stellt sich die Frage: Wer kann diesen Mann noch stoppen?

In AoE II gewann der 29 jährige mit dem King of the Desert, dem Hidden Cup, dem Red Bull Wololo und dem NAC bereits alle großen Turniere. Kein Spieler hat eine größere Menge an Preisgeld erspielt. Ein Trend, der sich nun in AoE IV fortzusetzen scheint. Darf man ihn G.O.A.T nennen? Schwierig: Schließlich ist TheViper mit seiner Karriere als eSportler noch lange nicht am Ende. Gemessen an seinen aktuellen Erfolgen sind wir uns auf jeden Fall sicher - zurzeit ist TheViper der beste AoE-Spieler der Welt.