Der König besteigt seinen Thron
20.09.2021

Eine Burg aus dem Mittelalter, 100.000 $ Preispool, ein dramatisches Finale und eine Legende, die endlich ihren Thron besteigen durfte. Die Erwartungen an die Jubiläumsausgabe des „Red Bull Wololo V“ vom 13. bis zum 19. September waren riesig – und wurden trotzdem noch übertroffen. Am Ende gewann TheViper im Finale denkbar knapp mit 4:3 gegen Liereyy.

Über 42 Minuten lang schenkten sich die beiden Finalisten beim letzten, entscheidenden Match nichts. Dann, nach einer taktischen Meisterleistung von TheViper, gab sich Liereyy vor knapp 78.000 Zuschauern geschlagen und applaudierte dem Norweger für seine fantastische Leistung. Wenige Sekunden später war das GL-Team auf der Bühne, um mit einem sichtlich erleichterten TheViper den Sieg zu feiern.

“Es war so intense. Ich konnte mir keine Fehler erlauben”, sagte TheViper im Interview kurz nach dem Spiel. “Es hat mich schon eine lange Zeit verfolgt, aber dieses Event hier war der perfekte Anlass, um endlich ein Wololo zu gewinnen.



Aber nicht nur TheViper machte beim Wololo V eine hervorragende Figur. JorDan beispielsweise spielte eine überragende Gruppenphase und scheiterte erst im GL-Duell gegen TheViper im Halbfinale. Oder TaToH und DauT, die beide bis ins Viertelfinale kamen. Auch slams Leistung war nicht verachten. Der Kanadier verpasste trotz zweier Siege in der Gruppenphase leider die Playoffs. 

Wir, das Team hinter unseren AoE-Spielern, sind wahnsinnig stolz auf euch!